Weihnachtsmärkte aus Marketing-Sicht

Statistik

Alle Jahre wieder …

Mit der Eröffnung der Weihnachtsmärkte beginnt inoffiziell der Winter, der Advent, die Weihnachtszeit und: das Weihnachtsgeschäft; denn Heiligabend ist nicht mehr weit. Die Deutschen zumindest haben aber ein gespaltenes Verhältnis zu ihren heißbeliebten Weihnachtsmärkten. Die meisten lieben sie (82 %), die wenigeren hassen sie (35 %), einige haben offenbar gar ein indifferentes Verhältnis zu Buden und Glühweinständen, zumindest rechnerisch. Glühwein und Bratwurst & Co. gehören laut Statistik jedenfalls zu den am häufigsten konsumierten Dingen auf den beschaulichen Märkten. Interessant sind aber auch differenziertere Ansichten laut Statistiken.